Montag, 22. Juli 2013

Praktikum, Buchopfer --> Monster-Laberpost ;)




Huhu meine Lieben :),

ich lasse auch mal wieder, mit sehr schlechtem Gewissen, von mir hören!!!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, schaffe ich derzeit immer noch nicht, regelmäßig zu posten, aber diesmal hab ich eine Entschuldigung *Muahahahahaaaaaaaa* (fieses-Lachen-Modus-off :D).






Ich hatte Betriebspraktikum und war somit den ganzen Tag beschäftigt und hatte abends nur noch die Muße um etwas zu lesen.
Und wo macht eine Leseratte Praktikum?
Natürlich im Buchladen ^^.
Da ich ja auch meine Buchhändlerfreundin habe, bin ich auch nicht Gefahr gelaufen, einen unfreundlichen Arbeitgeber zu bekommen, da ich sie ja sehr gut kenne und auch so während der normalen Schulzeit einmal die Woche aushelfe und so war ich die ganze Woche total entspannt und musste auch nicht eingearbeitet werden :)!
Fotos folgen auch noch, aber mein Handy nervt gerade ein bisschen..

Jedenfalls hab ich kassiert, Bücher für Kunden bestellt und morgens ausgepackt, Kunden beraten, Schaufenster dekoriert und noch vieles mehr.
Das Wochenhighlight war aber am Freitag, denn da war mal wieder Vertreterbesuch und zwar von Beltz&Gelberg.
An sich nichts Außergewöhnliches, ich war schon öfters bei welchen dabei, aber dieser nette Herr hat mir doch tatsächlich für MICH GANZ ALLEINE ein Leseexemplar aufgeschrieben.
Da kam ich mir sehr wichtig vor :D.. Denn sonst bekomme ich ja auch welche, aber die, die meine Freundin schon gelesen hat und zu denen sie meine Meinung hören möchte.
Das ist jetzt mein ganz eigenes, nur für mich aufgeschriebenes Leseexemplar, hach <333!


Jetzt ist schon wieder Schule, aber eigentlich kann man auch zu Hause bleiben ^^. Wir schauen nur noch Filme und haben aufgrund des Wetters auch noch nach der 4. Stunde aus (hitzefrei und so *_*).
In der zweiten Hälfte der Woche sind dann noch sogenannte "Projekttage", aber die kann man praktisch auch überspringen ^^.

Und dann, endlich und lang erwartet, gibt es am Dienstag nächste Woche Zeugnisse und am Freitag sitze ich schon im Flieger nach London in direktem Anflug zur "Phantom der Oper"-Vorstellung und zum Besuch der Harry-Potter-Filmstudios (Fotobericht folgt!!)...
Ich muss die ganze Zeit verklärt seufzen, weil ich mich so freue :D!


Um aber diesen sinnlosen Post nicht noch unnötig zu verlängern (wahrscheinlich habt ihr alle schon wieder weggeklickt :P), komme ich gleich zu Punkt 2 auf meiner Liste.

Dieser Punkt ist ein Award, den ich schon vor längerer Zeit von meiner Stamm-Tag-Lieferantin Charlie <333 erhalten und da ich jetzt ein paar Bücher gelesen habe, die irgendwie zu den Aufgaben passen, habe ich mir gedacht, dass ich den Tag nicht noch länger nach hinten schieben will ^^.


Der Tag nennt sich "Buchopfer" und es geht darum, Bücher in verschiedenen Situationen zu opfern, um sich selbst zu retten.


1. Du spazierst gerade gemütlich durch einen Buchladen, als die Zombies angreifen. Verständlicherweise geraten die anderen Kunden in Panik, aber du weißt, wie man die Zombies besiegen kann: Man muss sie mit einem zu Unrecht gehypten Buch erschlagen.
Welche Wahl triffst du?

Tja, jetzt hasst mich wahrscheinlich jeder, aber das Buch, bei dem ich den Mega-Hype wirklich GAR NICHT verstehen kann, ist "Seelen" von Stephenie Meyer.
Das Buch ist jetzt zwar im Nachhinein doch besser als die 1-Sterne, die es von mir bekommen hat, denn ich hab noch mal ein bisschen über den moralischen Wert der Geschichte nachgedacht, aber trotzdem verstehe ich einfach nicht, wie man diese 900 Seiten von denen über die Hälfte unglaublich langweilig sind, so lieben kann :D! Aber zum Glück sind ja Geschmäcker verschieden und man wird ja zu nichts gezwungen...^^


2. Du warst gerade beim Friseur und freust dich über deine wunderbare neue Frisur, da fängt es plötzlich an zu regnen. 
Welche Fortsetzung benutzt du als Regenschirm?

Hm...besonders viel fällt mir zu diesem Punkt leider nicht ein, da ich noch viel zu wenig Reihen beendet habe :D!!
Aber an dieser Stelle müsste ich wohl den Abschluss der Panem-Trilogie nennen. Ich fand ihn zwar nicht schlecht und eigentlich hat er es nicht verdient, überflutet zu werden, aber verglichen mit dem grandiosen zweiten Band und dem wirklich guten ersten Teil, war er einfach echt zäh.
So zäh, dass ich ihn erstmal pausiert habe, da ich so enttäuscht war.
Aber wie gesagt: so schlecht war er gar nicht!!! 


3. Du sitzt im Deutschunterricht und dein Lehrer schwafelt mal wieder davon, wie toll dieser eine Klassiker doch ist. Das Problem: Du hasst dieses Buch und schließlich kannst du nicht anders, als aufzustehen und deinem Lehrer mal so richtig die Meinung darüber zu sagen.
Um welchen Klassiker handelt es sich?

Also da fällt mir so ganz spontan sogar was ein, es handelt sich aber allerdings um einen Klassiker der englischen Literatur.
Ich nehm jetzt einfach Englischunterricht :P!
"Sturmhöhe" von Emily Bronte war einfach grausam. Die Protagonisten sind einfach nur blöd und das Buch zieht sich ewig hin. 
Im Gegensatz zu "Jane Eyre" von Emily Brontes Schwester Charlotte, das ca. 700 Seiten hat und das ich an zwei-drei Tagen gelesen habe, habe ich für"Sturmhöhe", das nur knapp 400 Seiten hat, mindestens doppelt so lang gebraucht!
Das sagt doch alles, oder?


4. Du schlenderst gerade durch die Reihen deiner Stammbuchhandlung, als plötzlich eine neue Eiszeit ausbricht. Die ganze Stadt verwandelt sich in eine Schneewüste und deine einzige Chance ist, im Laden zu bleiben und deine absoluten Hassbücher zu verbrennen.
Mit welchem Buch beginnst du?

Haha, das Buch, welches mir hier ohne zu zögern einfällt, ist "Hinter dem Mond" von Wäis Kiani und das hab ich noch nicht einmal fertiggelesen, sondern auf Seite 105 pausiert. Ist also ein eindeutiges Zeichen, finde ich ^^.
Ich hab selten so ein Buch gelesen, bei dem ich die Protagonisten am liebsten verprügelt hätte oder so :D! Dieses Mädchen setzt unbekannte Aggressionen in mir frei ^^...


5. Du bist Backstage, kurz vor deinem großen Auftritt, als dir siedendheiß einfällt, dass du noch deinen Kaugummi ausspucken musst. Doch unglücklicherweise hast du weder einen Mülleimer, noch irgendeine Art von Papier bei dir - bis auf deine absolute Lieblingsbuchreihe, die du mitgenommen hast, um zur Beruhigung noch etwas zu lesen. Du hast also keine Wahl: Du musst dein Kaugummi auf die letzte Seite kleben.
Von welcher Reihe findest du das Ende so furchtbar, dass du kein Problem damit hättest, deinen Kaugummi auf die letzte Seite zu kleben?

Ich glaube da würde ich das Kaugummi lieber runterschlucken, denn es fällt mir keine Reihe mit einem richtig blöden Ende ein, also ein Ende, das so schlecht ist, dass man es sogar mit einem Kaugummi bekleben will.
Vielleicht noch das Ende der Edelstein-Trilogie, denn ich finde es einfach bescheuert, dass Gwen UND Gideon unsterblich sind, denn man darf nicht vergessen, dass die beiden erst süße 16 bis ca. 18 Jahre alt sind und es in dem Alter nicht sehr wahrscheinlich ist, dass man den einen Partner behält.
Total unsinnig ^^!



So, das war der Tag und ich tagge jetzt auch niemanden mehr, aber wer will, darf natürlich :)..

In den nächsten Tagen werde ich noch eine Menge Rezis schreiben und vorbereiten, denn ich bekomme am Donnerstag Besuch aus meiner alten Heimatstadt und nächste Woche Freitag bin ich schon unterwegs nach London *_*...


Noch einen schönen Abend an euch alle und sommerliche Grüße,

Clärchen :)




Kommentare:

  1. Buchladen *-*
    Ich war damals bei der Zeitung, eigentlich ganz spannend :)

    Und vergiss auf keinen Fall GANZ viele Fotos zu machen bei deiner Londonreise *-* Ganz viel Spaßßßß <333

    Mein Urlaub war auch toll, warst du schon mal in Venedig? Schöne Stadt :))

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach ich auf jeden Fall! Und Zeitung ist ja auch genial, das würde mich auch interessieren...

      Ohhh, nach Venedig möchte ich auch mal, das ist auch noch so ein Traum ^^.

      LG, CLärchen <3

      Löschen