Freitag, 5. April 2013

Rezension "Eine Jeans für Vier" von Ann Brashares

Eine Liebesgeschichte an das Leben und ganz besonders an die Freundschaft!

Copyright cbt Verlag

Originaltitel: The Sisterhood of the Traveling Pants
Autorin: Ann Brashares
Verlag: Cbt Verlag 
Genre: Jugendbuch 
Reihe: 1. Teil der "Eine Jeans für Vier"-Reihe
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 320 Seiten
Erscheinungsdatum: 1. April 2005    







Inhalt

Carmen, Tibby, Bridget und Lena sind schon seit ihrer Geburt beste Freundinnen, da ihre Mütter sich bei einem Schwangerschafts-Aerobickurs kennenlernten und diese sich somit auch anfreundeten.

Die Septembers, so nennen sie sich, weil sie alle im Spätsommer kurze Zeit nacheinander Geburtstag haben, haben seitdem alles zusammen gemacht und nichts konnte sie je trennen.

Doch diesen Sommer verbringen sie zum ersten Mal getrennt.

Carmen besucht ihren Vater in South Carolina, Tibby bleibt als Einzige zu Hause mit einem Ferienjob in der Drogerie, Bridget fährt in ein Fußball-Camp und Lena besucht ihre Großeltern in Griechenland.

Um in Kontakt zu bleiben, schicken sie eine ganz normale Jeans auf Reisen, die sie in diesem Sommer zusammenhalten soll.

Meinung

Ich mochte das Buch schon beim ersten Mal an, ich habe es als Re-Read für eine Challenge gelesen, aber erst jetzt ist mir wieder aufgefallen, dass es zu den besten zeitgenössischen Jugendbüchern gehört, das ich je gelesen habe.


Natürlich, die Handlung ist nicht die Aufregendste.


Carmen entdeckt in einem Secondhandshop eine Jeans, kauft sie und vergisst auch sofort wieder. Erst als alle Septembers bei ihr zu Hause versammelt sind, erinnert Tibby sie an die Jeans und aus Spaß probieren alle vier Mädchen die Hose an.

Und wie durch ein Wunder passt sie allen wie angegossen, obwohl sie total verschiedene Figurentypen sind.

Nachdem sie nun also die "Magie" der Jeans entdeckt haben, beschließen sie diese zwischen ihren Urlaubsorten hin- und herzuschicken, um von sich trotzdem etwas zu haben, während sie getrennt sind.


Doch dadurch, dass die Handlung so simpel ist, ist sie einfach nur realistisch.

Die Probleme, die die vier Protagonistinnen meistern müssen, kennt der Leser aus seiner eigenen Teenager-Zeit, entweder, weil er sich an sie erinnert, oder weil er sie gerade durchlebt. Sei es Liebeskummer, Enttäuschung über die Familie oder Streitigkeiten. 

Gerade diese alltäglichen Probleme machen das Buch authentisch.


Zu dem äußerst schönen Lesegefühl trägt aber auch der sehr einfühlsame Schreibstil von Ann Brashares bei. Durch die großartigen Beschreibungen der Gefühle ihrer Protagonistinnen, kann man sich noch besser in sie hineinversetzen und ihre Handlungsweise verstehen.


Die Charaktere sind überhaupt toll ausgearbeitet.

Jedes der vier Mädchen hat einen bestimmten Charakterzug, der es ausmacht.

Carmen, die Ordungsliebende und Vernünftige. Tibby, die Rebellin. Bridget, die Energische. Lena, die Schüchterne.

Das mag zwar klischeehaft klingen, weil man denken könnte, dass die Autorin einfach nur möglichst viele verschiedene Persönlichkeiten zusammentun wollte, aber in der Realität ist es ja auch so, dass Cliquen aus unterschiedlichen Menschen bestehen.

Dadurch, dass sie alle so anders sind, ist auch für jeden Leser eine Protagonistin dabei, mit der er sich am besten vergleichen kann, bei mir war es Lena, weil sie mir sehr ähnlich ist, aber alle Septembers sind unglaublich liebenswert und ich habe mit ihnen lachen und weinen können.

Fazit

Ich muss es einfach nochmal wiederholen!

Ann Brashares "Eine Jeans für Vier" ist für mich eines der besten zeitgenössischen Jugendbücher überhaupt, weil es einfach so wunderbar authentisch ist und wie kein anderes Buch die schönen und aber auch weniger schönen Seiten des Erwachsenwerdens beleuchtet und ich vergebe schon deshalb volle 5 Sterne, weil es jetzt mal ein Re-Read war, der sich gelohnt hat!

Challenges

  • Re-Read-Challenge Nr. 2/9
  • Find the Cover --> H wie Hose
  • Chaos-Challenge --> Nr. 34 "Lies ein Buch aus dem cbt-Verlag."
  • ABC-Challenge --> (Eine) Jeans für Vier

Kommentare:

  1. Mir waren die Bücher fast ein bisschen zuu süß, auch wenn sie wirklich klasse sind :)
    Auf jeden Fall einer der besten Romane, die ich bisher gelesen habe, aber ich bleibe da doch lieber bei Fantasy und Dystopien^^
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich finde es gibt im Moment einfach zu viele Dystopien, deshalb war das jetzt mal wieder eine schöne Abwechslung ;)!
      Und die anderen Teile werden noch relativ dramatisch..

      LG Clärchen :)

      Löschen
    2. ich habe bis jetzt den ersten und den zweiten Band gelesen, und auch wenn der zweite schon ernsthafter wird und egal wie der dritte ist, es werden für mich immer die süßesten Bücher bleiben die ich kenne :) Ich stürze mich grade Hals über Kopf in alles an (High) Fantasy, was mir in den Weg kommt, aber das mit der Million und eins Dalmatiner, nein, Moment, mit der Million und eins Dystopien nervt wirklich^^

      Löschen
    3. Süß sind sie wirklich ;)! Mein liebster Teil ist der Dritte...

      Million und eins Dystopie xD! Das trifft es auf den Punkt, würde ich mal sagen. Schade eigentlich, vor allem weil man den Neuen vielleicht sogar Besseren keine Chance mehr gibt.
      "Artikel 5" erscheint jetzt bald und ist unglaublich genial! Eine der besten Dystopien überhaupt, aber es wird vielleicht nicht so viel Anklang finden :/..

      Löschen
    4. Den dritten werde ich nächste Ferien lesen, ich bin jetzt schon gespannt^^ Artikel 5 kommt gleich mal auf meine Wunschliste, mein SuB ist sowieso gefährlich niedrig (nurnoch 9 Bücher O.o)

      Löschen
    5. Neun Bücher?! Oh. Haha :D, nein... Ich hab so um die 50, was auch nicht gerade viel ist, ich hätte lieber einen SuB mit 200 :D, aber ich lese zu schnell und hab zu wenig Neuzugänge ;)..
      Jaa, meine Probleme sind seehr schlimm ^^!

      "Artikel 5"!!! Soooo genial!!! Gehört definitiv zu meinen Lieblingsdystopien, halte mich aber brav an den Erscheinungstermin für die Rezi ;)..

      Na dann wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen :)!

      Löschen
    6. Ich hätte auch gerne einen SuB der mir Buchstäblich über den Kopf wächst^^

      Löschen
    7. Haha :D, BUCHstäblich ^^...
      Jaa, da hat man wenigstens richtig Auswahl.
      Auf die 200 komme ich auch noch ;). Vielleicht mache ich da eine Challenge draus, nicht SuB-Abbau, sondern SuB-Aufbau :D!!

      Löschen
  2. Also zu "the Host" kann ich nichts sagen, da ich es nicht kenne.
    Bin ich die einzige die den Cast von TMI echt cool findet? An Jamie muss ich mich noch ein bisschen gewöhnen, aber sonst finde ich es echt alles toll.
    Und in der Tat die Filmmacher haben eine Ideen flaute mehr.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss man auch nicht kennen ;)!

      Ist ja auch Geschmackssache und im Grunde kann man ja vorher sowieso noch nicht viel sagen, vielleicht überrascht Jamie Campbell Bower uns ja mit einer schauspielerischen Glanzleistung ;D..

      LG Clärchen :)

      Löschen
  3. Hey, schöne Rezi :)
    Habe schon viel über die Bücher gehört, aber dachte, dass sind Kinderbücher -.- Jetzt werde ich sie auf jeden Fall auf meinen Wunschzettel packen :D Ich mga solche Jugendbücher seeeehhhhrrr *-*

    LG, Fina

    P.S. Ich lese auch supergerne über Blinde und ihre Art, ihre Taktiken sich zurechtzufinden, einfach genial :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schöne an den Büchern ist jedenfalls, dass die Protagonistinnen auch sehr realistisch älter werden, es gibt ja insgesamt 5 Teile...
      Und es wird auch nochmal richtig dramatisch ;)!

      Alles Liebe :),
      Clärchen

      Löschen
    2. Das finde ich auch immer toll,wenn die Charaktere "mitwachsen" :D
      Dramatik?? Solche Wendungen mag ich gerne, hoffentlich kann ich die Reihe bald mal anfangen :)

      Liebe Grüße
      Fina

      Löschen
    3. Hoffe ich auch und bin dann gespannt auf deine Meinung :)!
      Dafür sind Reihen ja auch eigentlich ganz gut, weil die Charaktere mehr Zeit haben, um sich zu entwickeln...

      Alles liebe, clärchen :)

      Löschen
  4. Hach, dieses Buch bzw. diese Reihe ist sooo toll ♥.
    Ann Brashares ist echt ein Genie! Wie sie es schafft, so alltägliche Probleme so zu schildern, dass man richtig mitfiebert - sensationell :D.
    Wobei mir Teil 3 und 4 am besten gefallen haben (keine Ahnung warum :D).

    Die Reihe möchte ich auch noch komplett in meinem Regal stehen haben!.
    Liebe Grüße =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ann Brashares ist wirklich toll! Eigentlich müsste es einem ja langweilig werden, weil man die Probleme jeden Tag selber erlebt, aber sie beschreibt das alles sooo genial *_*!

      Teil 3 hat mir bis jetzt auch am besten gefallen und ich will ja unbedingt noch den letzten Band lesen, obwohl der bestimmt traurig ist :/...

      <3 clärchen :)

      Löschen
  5. Deine Rezi hat micg dazu verleiter mir alle 4 teile (zwar auf englisch..aber egal ;) )auf meinen Kindle zu laden..ich kenne due Filme und mochte sie ganz gerne..das erste Buch gefällt mir bis jetzt zienlich gut ;))
    LG Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Idee :)! Die sind wirklich süß und was toll ist: Sie steigern sich von Band zu Band.
      Es gibt aber 5, so weit ich weiß, der 5. spielt aber ein paar Jahre später und ist sehr dramatisch!

      Den zweiten Film kenne ich noch gar nicht, der Erste war aber sehr buchnah ;).

      Alles Liebe, Clärchen :)

      Löschen