Montag, 22. April 2013

TAG "Eine Schnitzeljagd durch mein Regal"

Hallihallo alle zusammen :) und einen wunderschönen Frühlingstag (Jedenfalls hoffe ich, dass ihr einen wunderschönen Frühlingstag habt, bei mir ist es bewölkt und es hat frische 13 Grad -.-)!

Ich wurde mal wieder von meiner Stamm-TAG-Besorgerin Charlie getaggt und da ich die Idee so schön finde, mache ich den doch einfach mal, obwohl ich noch ein paar Rezis schreiben muss*seufz*...
Manche Blogger machen diesen TAG in Form eines Videos, aber 1. ist mir das zu umständlich und 2. bin ich in diesem Punkt kamerascheu ;).

Es geht los (Bei Büchern mit nur einer Ausgabe habe ich einen Link eingefügt):

1. Ein Autor oder ein Buchtitel in dem der Buchstabe Z vorkommt

Da hab ich ja überraschender Weise sogar eine Auswahl! 
Ich nehme aber mal:
Ich habe mich ja total gefreut, als ich vor längerer Zeit erfuhr, dass Anthony Horowitz das Erbe von Sir Arthur Conan Doyle antreten soll und einen Sherlock-Holmes-Roman veröffentlich hat. Die Originale habe ich nämlich noch nicht gelesen, habe es aber noch definitiv vor! 
Da aber dieses neue Abenteuer gerade im Buchladen war, habe ich es mir kurzerhand spendieren lassen ;). Ist aber noch nicht gelesen...

2. Ein Klassiker

Mit der großen Auswahl geht es ja sogar weiter :D!
Da wären "Jane Eyre", "Sturmhöhe", "Das Phantom der Oper", "Stolz und Vorurteil"...
Sucht euch das aus, was euch am besten gefällt ;).

3. Ein Buch mit einem Schlüssel auf dem Cover

Hab ich gerade über diese Aufgabenstellung gegrübelt, bis mir dann ein Buch einfiel, das ich im Moment verliehen habe. Da es ja aber normalerweise in meinem Regal steht, zähle ich es dazu ^^(Der Schlüssel ist zwar nur gaaaanz klein, aber er ist vorhanden ;D!!!).
Dieses Buch hat mir wirklich außerordentlich gut gefallen, vor allem war ich positiv überrascht von der Tatsache, dass es mal wieder ein Buch ganz OHNE Fantasy war. Außerdem war es wirklich ziemlich spannend! 
Teil 2 will ich unbedingt haben...

4. Etwas im Regal, das kein Buch ist

Hm...Schulbücher sind auch Bücher, oder?
Moment, da muss ich mal nachschauen!
Ah ja! Mein Plastikkörbchen voller kleiner Notizblöcke aus der Grundschule (Ganz bunt und mit vielen Tieren, Hase Felix ist auch dabei ^^).

5. Das älteste Buch im Regal

Ist damit jetzt das Erscheinungsdatum des Buches gemeint oder das Datum der ältesten Ausgabe?
Ich beantworte mal beides ;).
Erscheinungsdatum des Buches:
 Wenn Reclam-Hefte zählen, dann ist das wohl "Ein Sommernachtstraum" von Shakespeare (1596) und wenn sie nicht zählen, dann ist es "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen (1813).
Erscheinungsdatum der Ausgabe:
Das ist die "Jane Eyre"-Ausgabe von 1979. So alt ist das eigentlich gar nicht, wenn man mal so drüber nachdenkt...^^

6. Ein Buch mit einem Mädchen auf dem Cover

Oh, na da ist ist das Angebot auch ziemlich knapp :D. Ich entscheide mich jetzt mal für... "Artikel 5" von Kristen Simmons.
Eine absolut geniale Dystopie mit klasse Charakteren, einer spannenden, rasanten Handlung und einigen neuen Ideenzusätzen zu einer 08/15 Dystopie.
Gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsdystopien!

7. Ein Buch, in dem ein Tier vorkommt

"Black Beauty" von Anna Sewell ist meiner Meinung nach einer der besten Kindertierbuch-Klassiker überhaupt, da es einfach um noch so viel mehr geht, als um ein Pferd und seine Lebensgeschichte. 
Es handelt von Freundschaft aber auch von Grausamkeit. Nicht nur von den Menschen gegenüber der Tiere sondern zueinander.
Ich könnte immer anfangen zu weinen ;). Der Film ist auch soo toll <333...

8. Ein Buch mit einem männlichen Protagonisten

Ein ganz tolles Beispiel, wenn auch ein bisschen kitschig, ist "Everlasting" von Holly-Jane Rahlens
Dieses Buch habe ich mir während meines Praktikums im Buchladen gekauft und habe es keine Sekunde bereut. Es ist eine wirklich sehr süße Geschichte über die Liebe, das Schicksal und die Zukunf der Welt. 
Manch einem mag das zu viel Romantik sein, aber für zwischendurch ist es genau das Richtige ;)!
Außerdem ist der Protagonist Finn, einer der sympathischsten Buchcharaktere überhaupt ^^.

9. Ein Buch nur mit Schrift auf dem Cover

In dieser Kategorie besitze ich nur ein Buch und zwar "Das also ist mein Leben" von Steven Chbosky.
Ich habe in den Osterferien mit Charlie zusammen den Film gesehen und schon von dem war ich absolut begeistert!
Jetzt bin ich umso gespannter auf das Buch, das ja einen leicht speziellen Schreibstil haben soll, aber das, wenn man sich an diesen gewöhnt hat, den Leser durch seine schonungslose Ehrlichkeit und durch seine sympathischen Charaktere verzaubert.

10. Ein Buch mit Illustrationen

Natürlich gibt es da eine Menge Kinderbücher, aber diese stehen alle nicht in meinem Regal in meinem Zimmer, weshalb mir hier noch "Sieben Minuten nach Mitternacht" von Patrick Ness einfällt.
So wunderwunderschön und herzzerreißend traurig! Und die Bilder sind fantastisch gezeichnet und unterstützen perfekt die Geschichte.

11. Ein Buch mit goldener Schrift

Oh, jetzt muss ich mal ein bisschen angeben, obwohl ich da auch nur die Tolkien-Fans mit beeindrucken kann ;).
Meine superduperhammerspezial Ausgabe des "Kleinen Hobbits" :D!!!
Habe ich Weihnachten bekommen und sie beinahe eine halbe Stunde lang angebetet xD!
Nein, ich bin nicht verrückt, die Ausgabe ist doch wirklich toll *_*!

12. Ein Tagebuch (echt oder fiktional)

Hach, da gibt es diese wunderbar süße Tagebuch-Reihe: "Plötzlich Prinzessin" von Meg Cabot.
In der 5. und 6. Klasse haben meine Freundinnen und ich diese Bücher angehimmelt und sogar selbst mit manischem Führen eines Tagebuchs begonnen :D...

13. Ein Buch eines Autors mit einem häufigen Namen (wie z.B. Schmidt)

Ich bin wahrscheinlich die 10.000, die an dieser Stelle Kai Meyer nennt, aber bei mir ist es nicht die "Arkadien"-Trilogie, sondern das Buch "Seide und Schwert". Es liegt noch auf meinem SuB, ich bin auch bereits sehr gespannt, weil es eher High-Fantasy ist und dieses Genre zwar auch gute Überraschungen bereithält, mich aber auch schon oft enttäuscht hat.

14. Ein Buch mit einem Close-Up auf dem Cover

Hm...so einfach, wie ich dachte, ist das gar nicht. Es gibt zwar viele Bücher mit ganzen Mädchengesichtern, aber noch closere (:D) Varianten habe ich fast gar nicht..
Nur der erste Teil der "Göttlich"-Reihe von Josephine Angelini fällt mir da so spontan ein. Ich hoffe, dass ist close genug ;)!

15. Ein Buch in deinem Regal, das in der frühesten Zeit spielt

Uiii, da habe ich sogar eines, das sogar VOR dem Mittelalter spielt. Es spielt nicht in der Steinzeit, aber immerhin...
"Der Ausgestoßene" von Rosemarie Sutcliff spielt in der Römerzeit, also es ist lang genug her ^^.

16. Ein Hardcover ohne Schutzumschlag

Hach, da gibt's sooo viele, aber einfach ungeschlagen ist da wohl "Harry Potter" von Joanne K. Rowling.
"Harry Potter" ist einfach mein Lieblingsbuch und wird es auch immer bleiben. Genauso wie meine sonstige Harry-Potter-Verliebtheit, die übrigens in der 1. Klasse begann, als ich in den Herbstferien den ersten Teil las, die sogar so weit geht, dass ich beinahe jeden Abend das Hörbuch des vierten Teils höre, weil es mich so gut beruhigt (Ich kann sogar Teile auswendig :D).
Nein, ich bin nicht verrückt, ich habe nur mein Paradies gewordenes Buch gefunden <333 ;)!

17. Ein türkises Buch

In dieser Kategorie besitze ich nur zwei, ich entscheide mich aber für "Die besondere Tarurigkeit von Zitronenkuchen" von Aimee Bender, da ich es erst vor zwei Tagen ausgelesen habe. Ein wirklich sehr süßes Buch mit einer kleinen, feinen Prise Magie.

18. Ein Buch mit Sternen auf dem Cover

Zu diesem Buch muss man nichts mehr sagen. Es ist einfach vollkommen.

19.  Kein Jugendbuch

Da habe ich meine ganzen Klassiker. Zu denen oben genannten kommen übrigens auch noch "Die Liebe in Zeiten der Cholera" von Gabriel Garcia Marquez und "Das Phantom" von Susan Kay.


Fertig ;). Das war lang, aber sehr unterhaltsam und vor allem anstrengend. Ich sitze nämlich mit meinem Laptop unten und mein Zimmer ist oben, weshalb ich bei manchen Fragen ständig hoch- und runterrennen musste ;D..

Jetzt darf ich diesen TAG noch weitergeben und das werde ich auch tun und zwar an folgende Blogger:

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Übrigens tut es mir wahnsinng leid, dass ich im Moment so wenig poste, aber bei mir hat die Schulaufgabenzeit wieder begonnen und Rezensionen schreiben ist relativ zeitaufwendig, weil ich gerne an meinen Formulierungen feile ;).
Es kommen aber auf jeden Fall noch Rezis zu "Ewiglich-Die Sehnsucht" und "Rot wie das Meer", obwohl ich da so überwältigt war, dass ich Angst habe, nicht die richtigen Worte zu finden <3.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Abend und ich wünsche uns allen, dass der Frühling sich jetzt nicht mehr von seiner Rückkehr abhalten lässt..

Clärchen :)

Kommentare:

  1. Danke fürs taggen^^
    Seide und Schwert habe ich vor bestimmt 3 Jahren gelesen, aber die Ideen sind wirklich klasse und... es ist eben von Kai Meyer <3
    Ich bin grade aus der Stadt zurück, und im Buchladen lag Artikel 5 rum, jetzt steht es in meinem Regal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne ;)!

      Kai Meyer for President!! Naja, vielleicht nicht soo krass gleich, aber einen Ministerposten hat er schon verdient :D..

      "Artikel 5" ist wirklich gut und lässt sich in gefühlten drei Stunden durchlesen. Ich denke, du wirst es nicht bereuen!

      Löschen
    2. Genau, Kai Meyer als Minister für Bücher und Literatur, vielleicht gibt es dann ja sogar mal gescheite Schullektüren^^
      Ich geh jetzt Eis essen, LG Anna

      Löschen
    3. Oh ja! Für Schullektüren wären wirklich mal ordentliche Minister nötig :D!!

      Löschen
  2. Cool, der Tag sieht lustig aus! Danke:)
    Ich werde gucken, dass ich ihn so schnell wie möglich mache...
    Das mit den Mangas kann ich verstehen! Nur liebe ich sie einfach;D

    Schöne Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie habe ich wohl den Zugang zu Mangas verpasst, vielleicht probier ich es ja nochmal ;)!

      Löschen
  3. Hey:)
    Danke für den Tag... Hat Spaß gemacht!!

    Schöne Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ihn schon gesehen bei dir, muss nur noch kommentieren ;).
      Ich finde die Idee auch sehr schön..

      LG Clärchen :)

      Löschen
  4. Den Horowitz-Holmes möchte ich ja auch mal lesen :). Vielleicht kann er mit mehr Spannung aufwarten als die Originale ^^...

    Auf Night School bin ich ja echt gespannt, weil ich mir so gar nichts darunter vorstellen kann, wenn es nicht um Fantasy geht... Ich sollte es wohl bald mal lesen :)
    "Artikel 5" ist auch bald dran :), obwohl das Cover schon irgendwie.. deprimierend ist...

    "Everlasting" ist echt süß, wenn auch sehr... pink xD
    "Sieben Minuten nach Mitternacht" ist soooo toll ♥. Und die Zeichnungen echt genial, weshalb ich froh war, dass auch der Zeichner was von dem Preisgeld vom JJLP bekommen hat :)

    Bin ja mal gespannt, was du zu "Seide und Schwert" sagst :). Ich fand es ziemlich gut, bin aber nie über Teil 1 hinausgekommen (warum auch immer...).

    xD, ich sag nur: "In Little Hangleton nannten sie es immer noch das "Riddle-Haus", obwohl die Familie Riddle schon seit vielen Jahren nicht mehr dort wohnte."
    :D

    Danke, dass du den Tag gemacht hast :) (oben hört es sich ja so an, als wäre das eigentlich eine Strafe für dich und du hättest das nur gemacht, um mir einen Gefallen zu tun xD). Da kann man immer so wunderbare Laberkommis zu schreiben ^^

    LG <3
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sollte es aber nicht rüberkommen :D!! Ich freue mich immer, wenn du an mich denkst <3...
      Außerdem kann ich immer toll auf deine Laber-Kommis antworten mit meinen eigenen Laber-Kommis :D.

      Das Cover von "Artikel 5" ist wirklich sehr deprimierend, aber das Buch ist auch an sich relativ düster und irgendwie ist es das erste Buch, bei dem mich das Mädchen auf einem Cover nicht sonderlich gestört hat^^.

      Wuhuuu!! "Everlasting" <333! Das Pink passt einfach super zu der doch GANZ LEICHT (;D) kitschigen Geschichte...
      Ja auf jeden Fall! Bei so tollen Bildern ist das auch nur gerecht, vor allem da die Bilder einfach perfekt zu der Geschichte passen.

      "Das Haus stand auf einem Hügel mit Blick über das Dorf." xD..
      Ja ja..Die ersten Sätze haben sich wohl auf ewig in mein Gedächtnis gebrannt ^^.

      In den nächsten Tagen kommt übrigens noch der Filme-Tag ;).

      <3 Clärchen

      Löschen